Über uns
LCI Recycling-Papiere
EIN DYNAMISCHER BETRIEB MIT KONSTANTER EXPANSION
L.C.I. Lavorazione Carta Riciclata Italiana srl wurde von Rowe GmbH und UPM - Kymmene Oyj gegründet um Altpapier aus Italien zu beziehen.

Fa. Rowe Gesellschaft für Rohstoffhandel Wertstoffrecycling Entsorgung GmbH ist einer der größten deutschen Betriebe für das Sammeln und sortieren von Altpapier mit Hauptsitz in Nürnberg und zwei weiteren Niederlassungen in München und Dachau.

Fa. Upm – Kymmene Oyj ist ein internationales, finnisches Unternehmen, das weltweit 64 Produktionseinheiten zählt (Papierfabriken des Grafiksektors), hiervon 53 in Europa, 4 in den U.S.A, 3 in China und 1 in Australien, Malaysia und Südafrika.

Die Hauptziele von L.C.I. sind die Kaufkraft der zwei Betriebe in Italien zu stärken, alle Lieferanten unter einer einzigen Einheit zu vereinen und Strukturen wie Genossenschaften, Kommunalbetrieben und Gemeinden dabei behilflich zu sein, die getrennte Müllsammlung zu intensivieren, auch im Falle von überschüssigem Material.

Mit einem Umsatz von 25.500.000 € bereits im zweiten Tätigkeitsjahr erweist sich L.C.I. als ein Betrieb, der sich durch eine starke, konstante Expansion auszeichnet. L.C.I. kooperiert nicht nur mit den beiden Mutterfirmen, sondern auch mit wichtigen Papierfabriken in Europa und dehnt allmählich das eigene Verkaufsnetz in Asien aus und wird bald auch Indien, Thailand, Vietnam und China erreichen.

Auf dem italienischen Markt engagiert sich L.C.I. für die Verbesserung und Spezialisierung der Altpapiererfassung, und kooperiert mit den bereits vorhandenen Sammelstellen, damit das gesammelte Material von mehreren
Betrieben wiederverwertet werden kann.

Eine dynamische interne Organisation gewährleistet eine einwandfrei funktionierende Logistik und Verwaltung.